archiv

2015

1. Oktober, „Tiere lesen“. Hamburger Übersetzertag im Nachtasyl des Thalia Theaters, Nachtasyl im Thalia Theater
Eintritt 5 €, 20.00, Gefördert von der Kulturbehörde Hamburg

29. September, „Das Vermächtnis der Göttinnen“. Eva Profosouvá präsentiert neue Übersetzung, Buchhandlung Christiansen, Bahrenfelder Str. 79, 22765 Hamburg-Altona, Eintritt 5 Euro

16. Juli, Finissage und Konzert-Performance „Lapidarium“ (G. Gospodinov) mit Gaby Bergmann, Anke Schaubrenner und Oliver Potratz, HOLTHOFF-MOKROSS GALERIE; Fischersallee 70, 22763 Hamburg-Ottensen, 20.00. Gefördert von der Alfred Toepfer Stiftung.

3. Juli, Lapidarium. Lesung und Ausstellung mit Gaby Bergmann und Georgi Gospodinov, HOLTHOFF-MOKROSS GALERIE; Fischersallee 70, 22763 Hamburg-Ottensen, Ausstellung 3.-17. Juli, Vernissage 3. Juli, 19.00, Finissage 16. Juli, 20.00. Gefördert von der Alfred Toepfer Stiftung.

28. Juni, Tag der Offenen Ateliers in der Kulturetage Altona, „Lasst uns anfangen, wir haben alle kein Geld.“ Kultur kostenfrei, aber nicht umsonst, 12.00-17.00, Große Bergstraße 160, Hamburg Altona

20. Mai, Iwan Landzhew (Sofia, Bulgarien), „Schrägen und andere Inneneinrichtungen“, Lesung, deutsch-bulgarisch, Makerhub Café, Kulturetage Altona, Große Bergstraße 160, 22767 Hamburg Altona. Veranstaltet von der Deutsch-Bulgarischen Gesellschaft Hamburg e.V. und (p)ostkartell. verein für angewandte kulturforschung e.v., in Zusammenarbeit mit der Hamburger Technischen Kunstschule HTK. Akademie für Gestaltung, 19.00, Eintritt 5 Euro, Ermäßigt 3 Euro 

28. April, WIR HABEN EIN LOCH IN DEN HIMMEL GEBRANNT. Schreiben über den Krieg: A.L. Kennedy, Klaus Mann, Renata Viganò. Ein Abend mit Lesung und Gespräch mit Joachim Bartholomae, Ingo Herzke und Ulrike Schimming, Christianskirche Ottensen, 20.00 Gefördert von der Kulturbehörde Hamburg

13.12.14-07.02.15, Lyrische Graphik von Gaby Bergmann zu Gedichten des russischen Poeten Sergej Birjukov in der Galerie Holthoff und Mokross.


2014

7. Dezember, Kulturflohmarkt. Von 12 bis 17 Uhr lädt die Kulturetage Altona zum Kulturflohmarkt ein!

2. Dezember, Yachtclub Special: „Matisse“ Alexander Ilitschewski. Der Autor und seine Übersetzerinnen Valerie Engler und Friederike Meltendorf stellen den neuen Roman im Yachtclub / Nochtspeicher vor. Moderation Friederike Moldenhauer. Beginn: 20 Uhr. Gefördert durch die Robert Bosch Stiftung

29. September, Prag, Paris, Kapstadt, Konstantinopel – Übersetzerinnen packen aus, Buchhandlung Christiansen. Mit dabei Kartellistin Eva Profousová, die Michal Vieweghs Roman Die Mafia in Prag vorstelltBuchhandlung Christiansen

8. September, Teilnahme an der weltweiten Lesung für Edward Snowden, initiiert durch das internationale literaturfestival berlin (ilb)Vorgetragen werden Texte zum Thema Überwachung.

30. August: Übersetzer setzen über. Barkassenfahrt und Lesung mit Freunden und Bewunderern. (p)ostkartell freut sich, dem Hamburger Übersetzerverband beim Feiern zu helfen und gratuliert zum Jubiläum! Elbtrash, Landungsbrücken, 19.45. Gefördert von der Hamburger Kulturbehörde.

22. Juni: „Poesie Basar und kreative Buchhaltung“ auf dem KETA – Kunst- und Kulturflohmarkt. Kulturetage Altona, 12:00 – 17:00 Uhr. Eingang durch das Café Makerhub. Im Rahmen der Altonale 16

10. April: Hiesiger Blues. Bulgarische Poesie trifft Hamburger Illustration. HTK HAMBURG. Alsterterrasse 1, 20354 Hamburg, 18.00. In Kooperation mit der Deutsch-Bulgarischen Gesellschaft Hamburg e.V.

7. April, Offener (p)ostkartell-Jour fixe, Karamazovs Czech-style – ein Filmabend
Karamazovs Czech-style – ein Filmabend, 19.30 in unserem Büro in der Kulturetage Altona

2. April, Jaroslav Rudiš: Vom Ende des Punks in Helsinki. Bei Luchterhand Literaturverlag erschienen, übersetzt von Eva Profousová, ausgezeichnet mit dem Usedomer Literaturpreis, Warburg-Haus, Heilwigstraße 116, 20249 Hamburg, 19.00 Uhr. Veranstaltung der Deutsch Tschechischen Gesellschaft Hamburg. 

6. März, Offener Jour fixe: Gespräch zur Ukraine, (p)ostkartell-Büro in der Kulturetage Altona, 19.00

15. Feb., Leseperformance am Samstag, PUSSY RIOT PRAYER. »HEILIGE MUTTER GOTTES, ERLÖSE RUSSLAND VON PUTIN.« Text und Klang, Christianskirche Ottensen, 20.00


2013

9. Dez., Vortrag „Russische Lauscher. Der Fall Snowden und Russland“, Kulturetage Altona / Café MakerHub, Eintritt 5 / 3 Euro, 19.30

6. Dez.Vernissage Gemeinschaftsausstellung LAUSCHANGRIFF, Kulturetage Altona, Ausstellungsdauer 6.-20.12.2013, Mo-Sa 10-19 Uhr

25. Nov., Finissage: KUNST im KORRIDOR: Zwischen Abstraktion und Figuration. Malerei, Grafik und Poesie aus, zu und über Russland. Djoma DjumabaevaGaby BergmannAndrej Sherbinin, Kulturetage Altona, 1. Etage, ab 19.00

15. Nov., (p)ostkartell unterwegs: Workshop in Sofia, Bulgarien, „Digital Creativity in Times of Crisis: Bulgarian Networked Culture in Global Contexts“

25. Okt., „Weltweite Lesung in Solidarität mit Michail ChodorkowskiPlaton Lebedew und allen politischen Gefangenen in Russland“, initiiert vom internationalen literaturfestival berlin, (p)ostkartell-Büro in der Kulturetage Hamburg, 19.30

1. Okt., Lese-Sprechstunde: exotische Buch-Tipps, engagierter Lektüre-Kaffeeklatsch, exklusive Privatausleihe, (p)ostkartell, 17.00-19.00

30. Sept.Lesung „Gefundene Fressen. Eine kulinarische Lese-Collage“ – Zum Hieronymustag, dem alljährlichen Feiertag der Übersetzer, Nachtasyl, 20.00

Sept.-Nov., Kunst im Korridor, (p)ostkartell und Gaby Bergmann präsentieren Kunst aus Russland (Djoma Djumabaeva) und inspiriert durch russische Poesie (Sergej Birjukov), Kulturetage

2. Sept., Offener Jour Fixe: Filmische Auseinandersetzungen mit dem Übersetzen – ein Filmgespräch-Abend, (p)ostkartell, 19:30 Uhr

22. Aug., (p)ostkartell unterwegs … Lesung „Exodus“ von DJ Stalingrad, übersetzt und moderiert von Friederike Meltendorf, 20.00 Uhr, Fuchs und Elster, Berlin